Beiträge

automatische Handlungsauslöser

Was, wenn Du durch einen kleinen Trick die Wahrscheinlichkeit, dass Du Dein Ziel auch erreichst verdreifachen kannst? Im letzten Beitrag über Entscheidungsstrategien hatte ich schon angekündigt, dass ich Dir heute einen kleinen Trick verrate, wie Du nachdem Du eine Entscheidung getroffen hast auch ins handeln kommst. Du kommst allerdings nicht nur ins Handeln, Du erhöhst die Wahrscheinlichkeit Dein Ziel zu erreichen laut einer Studie von 22 Prozent auf 62 Prozent. Allerdings gilt dieses Ergebnis nur für schwere Ziele. Leichte Ziele erreichst Du laut dieser Studie mit diesem kleinen Trick statt zu 78 Prozent zu 82 Prozent. Dieser kleine Trick hilft also gerade da, wo Hilfe auch nötig ist.

Der automatische Handlungsauslöser

Umso erstaunlicher findest Du vermutlich die Ergebnisse, wenn Du gleich liest, was der Trick ist: Beschreibe konkret, wann und wie Du den nächsten Schritt unternimmst. Das war es schon. Hier ein kleines Beispiel. Es wurde eine Studie mit älteren Leuten, so um die 65, gemacht, die eine Hüftoperation hatten. Sie wurden auf 2 Gruppen aufgeteilt. Die eine Gruppe hat den ganz normalen Rehaplan usw. durchlaufen. Die andere Gruppe auch, allerdings hatte sie die Aufgabe sich Handlungsauslöser zu setzen. Wenn sie zum Beispiel vor haben in der nächsten Woche spazieren zu gehen, dann sollten sie sich überlegen wann genau sie spazieren gehen und wohin sie laufen. Ganz einfach, oder? Das Ergebnis der Studie war, dass die normale Gruppe 7 Wochen brauchte, um sich wieder selbst zu baden, also ohne Hilfe und die Gruppe mit den automatischen Handlungsauslösern nur 3 Wochen. Sie brauchten auch nur knapp einen Monat, um allein bei ihrem Auto ein- und auszusteigen, wohingegen die Kontrollgruppe knapp 2,5 Monate brauchte.

Wie funktioniert er jetzt genau?

Im Grunde ist es ganz einfach. Überlege Dir, was Du als nächstes machen möchtest, um Dein Ziel zu erreichen. Dann überlege Dir, wann Du es machen möchtest. Verknüpfe es dabei am Besten mit festen Gegebenheiten. Zum Beispiel: „Morgen Abend nach dem Zähneputzen möchte ich noch 10 Liegestütze machen.“ oder „Wenn morgen Nachmittag der Besuch weg ist setze ich mich sofort an den Rechner und erledige die Hausaufgaben.“ Ich habe keine Studie gefunden, die untersucht hat, ob NLP Techniken wie visualisieren den Erfolg noch verstärken. Ich denke allerdings, es wird nicht schaden. Während Du Dir also den nächsten Schritt überlegst und wann Du ihn ausführst, dann stelle Dir das am Besten gleich vor. Stelle Dir den Auslöser vor, also im ersten Beispiel das Zähneputzen und stelle Dir vor, wie Du danach die 10 Liegestütze machst.

Die Sofort-Gewohnheit

Eine weitere Studie hat festgestellt, dass diese automatischen Handlungsauslöser so wirkungsvoll sind wie Gewohnheiten. Es ist sozusagen eine Sofort-Gewohnheit. In dem Liegestützbeispiel ist es also genauso wahrscheinlich, dass ich die Liegestütze tatsächlich mache, wenn ich den automatischen Handlungsauslöser nutze, wie wenn ich die Gewohnheit habe, jeden Abend nach dem Zähneputzen Liegestütze zu machen.

Jetzt weißt Du schon alles, um ihn auszuprobieren. Dieser Trick hat übrigens noch einen weiteren Vorteil. Du musst Dir überlegen, was Du als nächstes machen möchtest, um Dein Ziel zu erreichen. Du hast also nicht nur ein unklares Ziel, wo Du noch nicht so genau weißt, wie Du es erreichen kannst, sondern Du hast einen ganz konkreten Weg, bzw. zumindest einen ganz konkreten nächsten Schritt. Und Schritt für Schritt wirst Du so ganz leicht Dein Ziel erreichen.

Wenn Du weitere Tipps und Tricks bekommen möchtest, dann trage Dich einfach hier in den Newsletter ein:

Vorteile eines Assistenten für Deine Persönlichkeitsentwicklung

Wenn Du meinen Newsletter abonniert hast, dann hast Du auch gesehen, dass ich nach einem Assistenten gesucht habe. Das habe ich nicht nur gemacht, weil ich zu viel zu tun habe, oder gerne unliebsame Aufgaben loswerden möchte. Ich habe es getan, weil es ein weiterer Schritt in meiner Persönlichkeitsentwicklung ist. Du fragst Dich jetzt vielleicht: „Was hat jetzt ein Assistent mit meiner Persönlichkeitsentwicklung zu tun?“ Genau das möchte ich Dir jetzt ein wenig genauer erläutern.

Möglichkeiten der Persönlichkeitsentwicklung durch/mit einem Assistenten

  • Du wirst Deine Führungqualitäten entwickeln.
    Egal wie Euer Verhältnis miteinander ist, Du bist der Boss. Manche Menschen können das sofort, andere müssen sich erst daran gewöhnen oder sich in diese Rolle reinleben. Vielleicht beginnst Du sogar Dich mit unterschiedlichen Führungsstilen zu beschäftigen und daraus Deinen eigenen zu entwickeln. Ich habe mich noch nicht so sehr mit Führungsstilen beschäftigt, allerdings merke ich, dass dieses Chef sein etwas mit mir macht. Ich trete schon jetzt (nach einer Woche Chef sein) auch in anderen Situationen bestimmter auf und führe die Situation.
  • Du wirst Deine Kommunikation schulen.
    Damit Dein Assistent macht was Du möchtest, ist es nötig, dass Du ihm das auch mitteilen kannst. Du musst Dir also überlegen, was Du wie kommunizierst und wie Du überprüfst, dass er auch verstanden hat, was Du möchtest. Auch diese Fähigkeit hilft Dir in vielen anderen Lebenslagen.
  • Du entwickelst klare Gedanken.
    Um klar zu kommunizieren, musst Du Deine Gedanken ordnen. Nur wenn Du klare Gedanken hast kannst Du auch klar kommunizieren. Vielleicht nutzt Du das Meta Modell aus dem Modell von NLP, um Deine Gedanken zu hinterfragen und sie auch für Dich klarer zu bekommen.
  • Du musst lernen abzugeben.
    Gerade vielen Selbstständigen fällt es scheinbar sehr schwer Aufgaben abzugeben. Immer wieder unterhalte ich mich mit Selbstständigen, die der Meinung sind alles selbst machen zu müssen, weil es sonst vielleicht nicht gut genug gemacht wird. Im Ende führt das dann zu dem berühmten selbst und ständig, was man Selbstständigen nachsagt. Ein Assistent hilft Dir Dich von solchen und ähnlichen Gedanken zu lösen. Wenn Du Dich für einen entschieden hast, dann hast Du ihn ja da und dann wirst Du ihm sehr wahrscheinlich auch Aufgaben geben. Und glaube mir, wenn Du damit erstmal angefangen hast, dann fallen Dir immer mehr Dinge ein, die er für Dich tun kann.
  • Aufgabenverteilung
    Eine der größten Herausforderungen für mich in den letzten Tagen war mir zu überlegen, welche Aufgaben gebe ich meiner Assistentin und welche mache ich selbst. Dabei habe ich mir über einige Dinge Gedanken gemacht. Natürlich hätte ich ihr einfach die Aufgben geben können, vor denen ich mich schon lange gedrückt habe, weil sie mir keinen Spass machen. Andererseits möchte ich länger mit ihr zusammen arbeiten und da ist es vielleicht nicht ganz so hilfreich ihr nur die ganzen blöden Aufgaben zu geben. Klar, früher oder später wird sie sehr wahrscheinlich auch solche Aufgaben bekommen. Für den Anfang lief es darauf hinaus, dass ich ihr Aufgaben gebe, die ihr Spass machen und bei denen sie auch was lernt. So ganz nebenbei habe ich dann einfach die Sachen gemacht, die ich schon länger vor mir hergeschoben habe und die ich eigentlich ihr geben wollte. Außerdem muss ich öfter Dinge vorbereiten, damit sie ihre Arbeit machen kann. Auch das will geplant sein, sonst sitzt sie rum und wartet bis ich fertig bin.
  • Du strukturierst Deine Arbeit/Dein Unternehmen.
    Während der Gedanken über die Aufgabenverteilung ist mir aufgefallen, dass ich gar nicht so genau weiß, was bei mir alles ansteht. Ich habe viele Projekte gleichzeitig, ob das gut oder schlecht ist sei mal dahingestellt. Natürlich habe ich meine Projekte grob im Kopf und auch was da so alles für getan werden muss. So richtig überzeugt hat mich das aber nicht und das ist mir erst richtig klar geworden, als ich meiner Assistentin Aufgaben geben wollte. Also habe ich mich bei Mindmeister.de angemeldet (da kann man Mindmaps sharen und gemeinsam bearbeiten) und eine Mindmap mit allen meinen Projekten und den dazugehörigen Aufgaben angelegt. Die Aufgaben habe ich noch prioritisiert und teilweise mit einem Datum versehen. Außerdem habe ich wenn möglich auch gleich eine Zuordnung getroffen, wer für die Aufgabe verantwortlich ist. Jetzt habe ich einen viel besseren Überblick über mein Unternehmen als vorher. Das fühlt sich sehr gut an.
  • Du musst Prioritäten setzen.
    Durch die vielen Projekte und die vielen Fähigkeiten meiner Assistentin hätte ich ihr eine ganze Menge Aufgaben geben können. Zu tun hätte sie immer genug. Andererseits führe ich ein Unternehmen und so habe ich mir überlegt, dass ich das Geld, welches ich für sie ausgebe auch gerne wieder herein bekommen würde. Daher habe ich mir überlegt ihr erstmal die Aufgaben zu geben, die möglichst zeitnah auch wieder Geld hereinbringen können oder dazu beitragen. Ich habe mir also Gedanken gemacht, was erledigt werden muss, um mehr Geld zu erwirtschaften. Da ich von meinem Unternehmen wirtschaftlich nicht abhängig bin war das bisher nicht unbedingt meine Herangehensweise. Bisher habe ich eher gemacht, worauf ich gerade Lust hatte, oder was gemacht werden musste. Geld spielte dabei als Entscheidungskriterium kaum eine Rolle. Andererseits habe ich mit diesem Vorgehen auch mehr oder weniger stark verhindert, dass mein Unternehmen erfolgreich ist. Ich denke das wird sich jetzt ändern, denn ich habe auch eine Verantwortung übernommen.
  • Du hast Verantwortung für Deine Angestellten.
    Ok, ob Du die Verantwortung übernimmst liegt bei Dir. Für mich ist das mit der Assistentin einerseits ein Versuch, andererseits möchte ich alles dafür geben, dass er erfolgreich verläuft. Ich weiß, wenn das nicht klappt wird sie ganz einfach einen neuen Job, bzw. Auftrag finden und trotzdem fühle ich mich für sie verantwortlich. Ich möchte, dass sie sich bei mir wohl fühlt, dass sie gefordert und gefördert wird, dass sie Neues lernt und ihre Fähigkeiten nutzen kann und natürlich auch, dass sie regelmäßig und pünktlich ihr Geld bekommt. Um das alles sicher zu stellen mache ich mir schon einige Gedanken und das verändert mich spürbar.
  • Du solltest als Vorbild voran gehen.
    Auf einmal bin ich Vorbild. Da ist jemand, dem ich Aufgaben gebe und irgendwie fühlt es sich für mich komisch an, wenn ich nur daneben sitze und ihr dabei zusehe, wie sie die Aufgaben erledigt. Also arbeite ich auch konzentriert. An unserem ersten gemeinsamen Arbeitstag habe ich sehr viel mehr geschafft als an einem Arbeitstag, wo ich allein arbeite. Mir war irgendwie nicht danach nebenbei noch zu chaten oder eMails zu beantworten. All die Dinge, die ich mir durch Gewohnheiten angewöhnen wollte habe ich auf einmal von ganz allein gemacht. Es hat mich keine Überwindung oder so gekostet. Das hat sogar in den darauf folgenden Tagen angehalten, so dass ich auch da sehr viel produktiver war. Die Vorbidlfunktion wird sich vermutlich noch auf weitere Bereiche ausdehnen, ich bin schon gespannt.

Du siehst, ein Assistent kann für Dich viele Vorteile haben, die weit darüber hinaus gehen, dass er Dir Arbeit abnimmt. Mir war das teilweise bewusst, weswegen ich mir schon lange vorgenommen habe, dass sobald ich genügend verdiene ich mir sofort jemanden suche. Wie einschneidend diese Entscheidung ist, wird mir aber erst jetzt so nach und nach klar, wo ich wirklich jemanden gefunden und eingestellt habe. Das Thema ist also noch relativ frisch für mich und so werde ich sicher noch öfter über meine Erfahrungen und Entwicklungen berichten. Wenn Dich das interessiert oder wie Du Deinen Unternehmensaufbau oder Deine Persönlichkeitsentwicklung weiter fördern kannst, dann melde Dich einfach zu meinem Newsletter an:

Seminare und Workshops

Seminare und Workshops zur Persönlichkeitsentwicklung und Verlassen Deiner Komfortzone

Träume Dein Leben – Lebe Deinen Traum
2 Tage Theorie
90 Tage praktische Umsetzung
470 Euro

Raus aus Deiner Komfortzone – Basisseminar
3 Tage Theorie und Praxis zum Verlassen Deiner Komfortzone
420 Euro

Raus aus Deiner Komfortzone – Die Abenteuerreise
3 Wochen Vietnam
1850 Euro

Raus aus Deiner Komfortzone – körperliche Grenzen erfahren
3 Wochen Nepal
1850 Euro

Raus aus Deiner Komfortzone – Nur Du und die Wüste
3 Wochen Ägypten
1850 Euro

erfolgreiches Marketing im Internet
4 Tage Theorie
90 Tage praktische Umsetzung
1470 Euro

richtig mit Geld umgehen
2 Tage
270 Euro

NLP Übungsgruppe
jeden 3. Donnerstag in Berlin Schöneberg
kostenlos

Träume Dein Leben, Lebe Deinen Traum

Titelsong des Workshops

Dieser Song stammt von meiner Assistentin und sie hat ihn schon einige Zeit vor unserer Zusammenarbeit aufgenommen. Immer wenn ich ihn höre muss ich an diesen Workshop denken, denn der Text passt einfach, aber höre selbst:

Für viele Menschen scheint das Leben voller Probleme zu sein.

Sieh Dir einmal folgende Fakten an, die ich in deutschen Zeitungen gefunden habe:

„Lieber Klo putzen als arbeiten?“
Nur 13 Prozent der deutschen Arbeitnehmer arbeiten gerne. Die schweigende Mehrheit macht ihren Dienst nach Vorschrift oder hat innerlich gekündigt. (Quelle)

„Er war einfach nicht der Richtige!“
Jede dritte deutsche Ehe wird geschieden. In Großstädten über 100.000 Einwohner sogar jede zweite.

„Das kann ich mir nicht leisten!“
Auf jedem Haushalt lasten etwa 40.000 Euro Schulden. Zwei Millionen Haushalte stecken so tief in der Schuldenfalle, dass sie ihre Kredite nicht mehr abzahlen können. (Quelle)

Vielleicht geht es Dir, wie so vielen Menschen, die niemals richtig gelernt haben, wie ein positiver Lebensentwurf “geht”. Sie gehören zur unzufriedenen Masse und leben keine eigene Vision, sind ständig auf der Suche nach neuen Beziehungen und natürlich öfters oder beständig knapp bei Kasse. Sie bewegen sich in einem Hamsterrad – geben scheinbar alles, aber nichts ändert sich. Dabei könnte es so viel einfacher sein. Vielleicht musst Du nur eine Kleinigkeit verändern, schon verbessert sich Dein gesamtes Leben.

Genau für diese Probleme kann ich Dir Lösungen anbieten. Mit meinem neuen Workshopkonzept erfährst Du eine völlig neue Art der Hilfestellung. Damit schaffst Du es, Dein Leben schlagartig und dauerhaft zum positiven zu verändern.

In diesem einzigartigen Workshop wirst Du folgendes lernen:

  • Deine Bestimmung zu finden. Der gesamte Workshop ist mit allen Anregungen darauf ausgerichtet, Dich Deiner Bestimmung im Leben näher zu bringen. Ich zeige Dir, wie Du sie erkennst und viel wichtiger, wie einfach Du ihr folgen kannst.
  • Wie Du Deine Ziele setzt, denn nur 5 Prozent wissen, was sie im Leben wollen. Die Anderen wissen meistens nur, was sie nicht wollen.
  • Wie Du Verantwortung für Dich selbst übernimmst, denn nur Du bist für Dein Leben verantwortlich. Den Meisten ist das mehr oder weniger bewusst, aber was das wirklich bedeutet und welche Auswirkungen das auf ihr Leben hat, ist den wenigsten bewusst. Ich zeige Dir, wie aus Wissen handeln wird.
  • Mache Dein Leben zu einem Spiel. Nimmst Du das Leben auch manchmal viel zu ernst? Stehst Du Dir wegen Kleinigkeiten gelegentlich selbst im Weg? Lerne das Leben als ein Spiel zu betrachten und wie Du die Regeln selbst bestimmst.
  • Veränderung – einfach mal was anders machen, denn egal, welchen Bereich Deines Lebens Du verändern möchtest, diese Tipps und Tricks werden Dir dabei helfen neue Wege zu beschreiten.
  • Optimierungsmöglichkeiten einzelner Lebensbereiche, um Dir jeweils Anregungen für Dein Leben zu geben.
  • Dein Umfeld unterstützend zu gestalten, so dass Du Deine Ziele fast automatisch erreichst.
  • Einen Schritt für Schritt Plan zu erstellen, der Dich zu Deinen Zielen führt.

Theorie und Praxis

Dein Leben verändern kannst Du nur, wenn Du auch etwas grundlegend anders machst. Deshalb begleite ich Dich 90 Tage als Coach und unterstütze Dich, all die theoretischen Konzepte auch in Deinem Leben anzuwenden.

Viele Menschen rennen von einem Seminar zum nächsten, lesen ein Buch nach dem anderen und sind immer wieder begeistert von den vielen guten Informationen die sie erhalten haben. Zurück in der gewohnten Umgebung fällt es ihnen aber immer schwerer das Gelernte auch im eigenen Leben umzusetzen. Deshalb habe ich mich entschieden, meinen Workshop in 2 Teile zu aufzuteilen. An einem Wochenende lernst Du die wichtigsten theoretischen Konzepte und Du gestaltest Dein Leben so wie es optimal für Dich ist. Danach unterstütze ich Dich 90 Tage bei der Umsetzung Deines Lebensentwurfs. Wenn es Dir durch das Coaching gelungen ist, 90 Tage konsequent an Deinem Leben und Deinen Träumen zu arbeiten, dann setzt ein Automatismus ein. Dein neues Verhalten, welches zu einem veränderten Leben führt, hat sich integriert.

Dieses Konzept hat folgende Vorteile für Dich:

  • Viele Fragen treten erst bei der Umsetzung auf und Du bekommst durch das Coaching konkrete Antworten und Anregungen.
  • Du bekommst immer wieder neue Energie an Deinem neuen Leben dran zu bleiben.
  • Du hast jederzeit Unterstützung wenn es mal hakt.
  • Du kannst jederzeit mit professioneller Hilfe Deine Ziele und Schritte nachjustieren.
  • Du setzt Deine neuen Ideen und Vorsätze direkt in die Tat um.
  • Du wirst so lange professionell begleitet, bis sich das neue Verhalten in Dein Leben integriert hat.

Der Workshop kostet 470 Euro und das anschließende 90 Tage Coaching (pro Woche eine Stunde Telefoncoaching) kostet 270. Fragen zum Coaching oder zum Workshop beantworte ich Dir gerne.

Schreibe mir ein eMail an Sascha.Ballach@creative-linguistics.de oder rufe mich einfach unter 0163-42 22 399 an, wenn Du mehr Information möchtest oder noch Fragen hast. Ansonsten melde Dich einfach hier an:

Freitag, 11. November bis
Sonntag, 13. November 2011
3 Tage für 470 Euro
Ökowerk Berlin

90 Tage Coaching (pro Woche eine Stunde): 270 Euro

Name:
Firma:
Strasse Nr.:
PLZ Ort:
eMail:

Oder trage Dich einfach in meinen Newsletter ein und erfahre sofort, wenn die nächsten Termine feststehen:

Kater ohne Alkohol

In den letzten Wochen habe ich begonnen einige Bekannte zu coachen, dabei ist mir immer wieder ein Phänomen aufgefallen, das ich auch schon von den Seminaren bei Chris kenne. Dort ist es bei den Meisten spätestens am dritten Tag so weit. Ein Tag an dem wir dann immer ganz besonders vorsichtig mit den Seminarteilnehmern umgehen. Wir suchen noch einen Weg, wie wir für die Entwicklung der Teilnehmer sorgen können, ohne dass sie diesen Kater bekommen. Mal sehen wie uns das bei der diesjährigen NLP Ausbildung gelingt.
Gerade heute hat mir einer meiner Coachees wieder davon berichtet. Er hat vor 2 Tagen mit einem Trainingsprogramm für soziale Kompetenz begonnen und hat jeden Tag euphorisch von seinen Erlebnissen berichtet. Heute war er dann auf einmal völlig down und wollte gar nicht raus aus dem Bett. Er hatte einen Kater. Er hatte einen Kater von zu vielen guten Gefühlen.

Kater durch zu viele gute Gefühle

Auch ich erlebe das immer wieder. Ich beschäftige mich mit einem glücklichen Leben und strebe nach immer mehr Glück und wunderbaren Gefühlen. Das gelingt mir auch mehr und mehr. Doch dann kommt oft der Absturz. Gestern ging es mir noch super, heute will ich keinen mehr sehen und einfach meine Ruhe haben. Warum bin ich auf einmal schlecht drauf, wo es mir doch eigentlich so gut gehen müsste? Diese Frage habe ich mir häufiger gestellt und keine Antwort gefunden. Dann habe ich mich mit Chris darüber unterhalten und uns ist aufgefallen, dass das bei vielen Menschen so ist. Gerade, wenn sie die beste Zeit ihres Lebens haben fallen sie wieder in ein emotionales Loch. Und erstaunlicher Weise fällt es den Meisten wirklich schwer da wieder heraus zu kommen.

Was kannst Du gegen den Kater tun?

Bis jetzt weiß ich nicht warum wir diesen Kater haben. Vielleicht braucht unser Gehirn einfach etwas Zeit mit all den körpereigenen Drogen umzugehen und muss sich erst an die neue höhere Dosis gewöhnen. Da ich äußerst selten Alkohol trinke und noch viel seltener dadurch einen Kater habe kann ich nicht sagen, wie das dann dabei ist. Bei dem Kater durch gute Gefühle hilft mehr gute Gefühle. Rappele Dich auf und sei aktiv. Es ist ganz wichtig Dich nicht zu sehr und zu lange in diesem Zustand des Katers zu suhlen. Umso schneller Du Dich da rausholst umso besser und umso schneller lernt Dein Körper und Dein Unbewusstes Dich aus diesen Zuständen zu befreien. Mache Dir einfach eine Gewohnheit daraus. Und noch etwas, sei Dir bewusst, dass Du diesen Kater hast und lasse Deine Umgebung in Ruhe. Wenn Du Glück hast, hast Du Freunde, die das verstehen und sich einfach sagen, ach, dem ging es mal wieder viel zu gut und da braucht er das mal wieder. Wenn Du Pech hast kommt es zu Streit, der total unnötig ist. Niemand ist daran Schuld, dass es Dir so geht wie es Dir geht. Halte Dich daher mit Anschuldigungen, Vorwürfen und ernsten Gesprächen wenn möglich zurück und erledige das wenn es Dir wieder besser geht, sofern Du das dann überhaupt noch machen möchtest.

Kennst Du diesen Kater? Wie gehst Du damit um? Schreibe mir wie immer ins Forum.

Wenn Du immer über neue Blogeinträge informiert werden möchtest, dann trage Dich hier ein:

Intuition erkennen – dem Weg des Herzens folgen

Schon seit vielen Jahren stelle ich mir die Frage, wie kann ich Intuition erkennen. Immer wieder sagen mir Menschen ich soll auf mein Bauchgefühl achten. Nur wie? Spätestens durch NLP habe ich gelernt alle meine Gefühle zu kontrollieren. Ich bin sehr glücklich, dass ich das Modell von NLP kennengelernt habe, denn es hat mein Leben stark verändert und mir auch geholfen meine Gefühle seit vielen vielen Jahren mal wieder wahrzunehmen. Vorher war ich einfach nur ein Klotz. Jetzt habe ich wieder Gefühle, die ich allerdings kontrolliere. Ich bin also schon einen Schritt weiter und dann doch nicht. Wie kann ich jetzt die Intuition oder das Bauchgefühl von eingebildeten oder sogar künstlich erzeugten Gefühlen unterscheiden?

Entscheidungsstrategien

Angenommen ich stehe vor der Wahl einen festen Job, der mir für ziemlich viel Geld halbwegs Spass machen wird, anzunehmen oder selbstständig zu sein, machen zu können was mir Spass macht, aber dabei immer gerade so über die Runden zu kommen. Wofür entscheide ich mich. Durch die Erfahrungen der letzten Jahre habe ich eine Ahnung, was mir meine Intuition raten würde. Nur würde ich das wirklich erkennen?
Angeblich ist eine Strategie sich die Zukunft vorzustellen und dabei darauf zu achten, wie man sich fühlt. Das hört sich erstmal sehr plausibel an, aber wenn man seine Gefühle komplett kontrollieren kann, dann funktioniert das irgendwie nicht mehr. Ich schaffe es zumindest, dass ich mich bei beiden Versionen super gut oder auch eher schlecht fühle, je nachdem welche Option mein Bewusstsein bevorzugt. Damit behaupte ich nicht, dass ich diesen Prozess wirklich steuern kann, ich denke aber, dass so z.B. meine Angst eine super Möglichkeit hat mich gerade nicht die Dinge machen zu lassen, die mir helfen würden, weil diese mit Angst verbunden sind. Diese Angst nehme ich natürlich nicht wahr, sondern finde tolle rationale Gründe, warum die eine Option besser ist als die andere. Nur genau das will ich nicht.

universelles Bewusstsein

In meiner Welt gibt es sowas wie ein universelles Bewusstsein. Manche nennen es Gott, andere morphogenetisches Feld und wieder andere wieder ganz anders. Egal welchen Namen man ihm gibt, fast alle Menschen glauben an dieses universelle Bewusstsein. Und immer mehr Menschen werden sich der Tatsache bewusst, dass wir jederzeit Zugriff darauf haben. Da ist einmal das sogenannte Law of Attraction, welches in letzter Zeit gerade durch Secret sehr bekannt wurde und andererseits universelles Wissen. Mir geht es in diesem Artikel um das universelle Wissen.
Angeblich ist jede Information im universellen Bewusstsein gespeichert und wir haben die Möglichkeit auf dieses Wissen zuzugreifen. Ein Weg dazu ist scheinbar die Intuition oder das Bauchgefühl. Wenn es also dieses universelle Wissen gibt und wir darauf zugreifen können, dann möchte ich das auch können. Der Weg über die Intuition scheint mir aber aus oben genannten Gründen im Moment versperrt. Um dieses Problem zu lösen hatte ich schon vor 2 Jahren eine Idee, die ich dann wie so viele andere leider nicht weiterverfolgt habe. Zum Glück hatten andere Menschen die gleiche Idee und habe diese auch getestet und bewiesen dass es funktioniert.

Kinesiologie

Vor zwei Jahren erfuhr ich in einem Seminar in einer Pause das erste Mal, dass es sowas wie Kinesiologie gibt und war sofort fasziniert von den Möglichkeiten. Angeblich sollte ein einfacher Muskeltest ausreichen, um alle Antworten zu bekommen. Scheinbar war die Bedeutung den anderen aber gar nicht bewusst, denn sie haben es immer nur auf gesundheitliche Fragen angewandt. Klar, der Körper weiß was ihm gut tut und was nicht, da ist noch nichts besonderes dran, wenn er dann bei ihm gut tuenden Dingen stark und bei eher schlechten schwach reagiert.
Falls Du von Kiesiologie noch nichts gehört hast hier eine kurze Erklärung eines Laien. Es handelt sich dabei um einen einfachen Muskeltest. Es gibt den Tester und den Getesteten. Der Getestete hält seinen Arm waagerecht zur Seite ausgestreckt. Der Tester legt zwei Finger auf das Handgelenk des Getesteten und stellt eine Ja-Nein-Frage. Dann drückt er den Arm runter und der Getestete hält so stark er kann dagegen. Bleibt der Arm stark bedeutet das Ja, wird der Arm schwach bedeutet das Nein.
Ok, zurück zu den Gesundheitsfragen. Wenn ich dann also Frage, tut Dir Fastfood gut und der Arm lässt sich leicht runterdrücken, heißt das nein, tut mir nicht gut. Daran ist noch nichts besonderes, denn das kann auch einfach aus dem Unbewussten oder woher auch immer kommen. Spannend wurde es für mich, als ich gesehen habe, dass man die Fragen auch einfach nur im Kopf stellen kann. Woher weiß mein Gegenüber welche Frage ich ihm gestellt habe? Das Spiel wurde sogar noch weiter getrieben und in Doppelblindversuchen getestet und die Getesteten haben zu 100% vorhersagbar reagiert. So wurden z.B. in Seminaren mit mehreren hundert Leuten Briefumschläge ausgeteilt. Einer enthielt Süßstoff und der andere enthielt natürliches Vitamin C und alle Seminarteilnehmer haben auf Anhieb mit diesem einfachen Test beide Briefumschläge voneinander unterscheiden können. Es wusste also der Tester und der Getestete nicht wo was drin war und trotzdem hat es funktioniert. Woher weiß der Körper das und vor allem, wie kann man das noch alles nutzen?

Kinesiologie als Zugang zum universellen Bewusstsein

Du kannst Dir sicher schon denken was kommt, richtig, ich nutze die Kinesiologie als Ersatz für meine Intuition und treffe damit die Entscheidungen. Einen Test ist es auf alle Fälle wert. Was aber, wenn ich bei beiden Optionen stark reagiere? Da hilft ein kleiner Trick. Schlaue Menschen haben dafür eine Skala entwickelt, die von 1 bis 1000 geht und statt zu fragen ob die Option gut für Dich ist musst Du dann Fragen ob sie über 100, dann über 200, über 300 usw. liegt. Das Gleiche machst Du mit der zweiten Option und dann vergleichst Du welche Option den höheren Wert hat, ganz einfach. Die Skala gibt Dir aber noch viele andere tolle Möglichkeiten, die ich hier nicht näher ausführen möchte. Das hat schon jemand für mich getan.
David R. Hawkins forscht schon seit vielen Jahren und hat seine Ergebnisse mit vielen tausenden Test überprüft und sehr interessante Bücher geschrieben. Ich lese gerade von ihm Die Ebenen des Bewußtseins. Von der Kraft, die wir ausstrahlen, bin auf Seite 64 und weiß jetzt schon, dass dieses Buch mein Leben verändert. Zwei Seiten vorher hat er seine Skala eingeführt und erklärt jetzt was das alles für Implikationen hat und ich kann es gar nicht erwarten gleich weiter zu lesen. Ich hatte ursprünglich mit dem Original in Englisch (Power vs. Force) angefangen, da ich aus unterschiedlichsten Gründen lieber die Originale lese, aber musste dann feststellen, dass mein Englisch diesmal nicht ausreicht, zumindest nicht, wenn ich bequem im Bett lesen möchte. Daher bin ich auf die deutsche Version umgestiegen, behalte aber die englische Ausgabe in der Nähe um Wortfelder abzugleichen, obwohl ich den Eindruck habe, dass die Übersetzung ziemlich gut ist.

Erfahrungsaustausch

Ich bin noch nicht wirklich fit was die Kinesiologie betrifft auch wenn es sich erstmal sehr einfach anhört gibt es scheinbar doch ein paar Dinge, die man beachten muss, gerade in der Art und Weise wie man die Fragen stellt, um vernünftige Ergebnisse zu bekommen. Vielleicht gehe ich demnächst mal zu einem Seminar. Ich möchte aber sofort starten und vielleicht möchtest Du das auch, daher würde ich mich freuen, wenn es einen regen Erfahrungsaustausch gibt und die Kinesiologieerfahrenen den Anfängern wie mir ein wenig unter die Arme greifen. Dazu habe ich auch heute wieder eine Diskussion im Forum gestartet. Natürlich interessiert mich auch Deine Meinung und Deine Erfahrung. Wirst Du jetzt auch Dein Intuition unterstützen? Um Dich an der Diskussion zu beteiligen klicke hier!

Wenn Du immer über neue Blogeinträge informiert werden möchtest, dann trage Dich hier ein:


NLP Peergrouptreffen am 06.07.2009 in Berlin

Es ist endlich wieder soweit. Durch die Unterstützung von Stefan, der die Organisation übernommen hat, findet endlich mal wieder ein NLP Peergrouptreffen statt. Hier seine Einladung:

Hallo Ihr Lieben.

Ich stelle am 06.07. mein Wohnzimmer zum NLP üben zur Verfügung. Dabei biete ich drei Termine an: 09:30 Uhr, 14:00 Uhr und 18:30
Uhr. Sinnvolle Gruppengröße max. 10 Personen. Bitte meldet Euch unter der Angabe Eurer Qualifikation an: A: Anfänger, P:Practitioner, M:Master und T:Trainer und gebt an zu welchen Uhrzeiten Ihr könntet.
Die Kriterien für das tatsächliche Zusammenkommen eines Termins sind:
1. mind. 4 Personen
2. mind. 1 Master und/oder Trainer in der jeweiligen Gruppe.
Dabei gilt folgendes: Bei entsprechender Nachfrage übt jeder nur an einem Termin, Teilnahme nach Reihenfolge des Maileinganges, 10
Teilnehmern pro Termin und BITTE:
Wer trotz Anmeldung nicht kann: Bitte absagen, damit andere üben können.
Energetisiertes, gefiltertes Wasser, Kaffee und Tee stelle ich.

Bitte an X-en
Ich bin A:
P:
M:
T:
und kann um
09:30 Uhr:
14:00 Uhr:
18:30 Uhr:

Gruß,

Stefan

Wenn ich es schaffe und Stefan mich lässt, bin ich bei allen Terminen anwesend und unterstütze so gut ich kann. Durch die letzten Übungswochenenden habe ich ja genügend Ideen bekommen wie sowas aussehen kann. Das nächste NLP Übungswochenende ist übrigens schon angekündigt. Wenn Du mit dabei sein möchtest, dann schreibe mir bitte hier. Auch wenn Du dieses Mal nicht kannst, aber in Zukunft über die nächsten Treffen informiert werden möchtest, dann schreibe mir bitte hier.

Kontrolle oder nicht Kontrolle, das ist hier die Frage

Heute wurde ich mit einem interessanten Gedanken konfrontiert. Seit vielen Jahren beschäftige ich mich inzwischen damit, wie ich mein Leben positiv beeinflussen kann. Vieles hat damit zu tun, wie ich denke und mich verhalte. Angefangen hat es mit positivem Denken und ging weiter mit NLP, wo ich gelernt habe, dass ich für meine Gefühle verantwortlich bin und ich entscheide wie ich mich fühle, immer. Wenn ich schlecht drauf bin, dann ist das meine Entscheidung und wenn ich gut drauf sein möchte, dann muss ich mich nur dafür entscheiden. Klingt jetzt vielleicht ein wenig einfach, aber mit ein bisschen Training ist das wirklich so. Spätestens mit Ask and it is given kam dann auch noch der Schwingungszustand hinzu, der dafür sorgt, ob man im Leben seine Wünsche erfüllt bekommt oder nicht. Natürlich funktioniert das angeblich umso besser, umso höher der Schwingungszustand, also umso besser ich drauf bin. Dass da etwas dran ist, das weiß ich, weil ich es schon erlebt habe, aber warum funktioniert es nicht immer? Diese Frage beschäftigt mich schon eine Weile und vielleicht habe ich gerade eine Antwort gefunden.

Ist gutes Gefühl gleich gutes Gefühl?

Seit einigen Monaten mache ich eine Körpertherapie, weil ich den Eindruck hatte, dass ich mit diesen kopflastigen Modellen wie NLP alles für mich erreicht habe, was ich erreichen kann. Diese Ansicht wurde mir schon vor ein paar Jahren bestätigt, wo ich ein Tantra Jahrestraining gemacht habe und mich dadurch ziemlich weiterentwickelt habe. Heute war ich wieder bei einer Sitzung. Während der Körperarbeit stellte meine Therapeutin mal wieder fest, dass ich sehr kontrolliert bin. Darauf hin haben wir uns ein wenig unterhalten und unsere Welten miteinander abgeglichen. Dabei stellte sich heraus, dass sie noch nie jemanden getroffen hat, der so kontrolliert ist wie ich. Wir haben einige Situationen im Umgang mit anderen Menschen durchgesprochen und sie war entsetzt über meine Welt, die ich bis jetzt für sehr gut gehalten habe. Mein Ansatz ist es immer gut drauf zu sein, egal wie andere Menschen versuchen mir schlechte Gefühle zu machen. Das findet sie total Herzlos und unauthentisch. Ich kann mich noch erinnern, dass mir ein sehr guter Freund das vor ein paar Jahren auch einmal vorgehalten hat. Ich möchte auf die Art und Weise mich und die Situation kontrollieren. Immer wieder höre und lese ich, dass man nur gute Entscheidungen treffen kann, wenn man gute Gefühle hat. Auch die Bestellungen beim Universum funktionieren nur wenn man einen hohen Schwingungszustand hat. Also was spricht dagegen die eigenen Gefühle so zu kontrollieren, dass ich immer gut drauf bin? Wie schon oben erwähnt habe ich festgestellt, dass die Bestellungen nicht immer funktionieren, obwohl ich guter Laune bin. Hat es vielleicht etwas mit authentischen und nicht authentischen guten Gefühlen zu tun?

Wirklich die Kontrolle abgeben?

Meine Therapeutin hat mir empfohlen meine Gefühle zuzulassen, sie zu kontrollieren ist nicht gut für mich. Mein ganzer Körper strahlt diese Kontrolle aus und ist aboslut unflexibel. Nur was passiert wenn ich die Kontrolle loslasse? Und wie mache ich das? Mein ganzes Leben lang arbeite ich daran die Kontrolle über mich zu bekommen, wenigstens über mich, denn sonst kann ich ja nichts kontrollieren. Und jetzt soll das falsch sein? Wie sieht die Alternative aus? Kommt mein Umfeld eigentlich damit klar, wenn ich meine Gefühle jederzeit raus lasse? Geht das überhaupt? Ich bin etwas verwirrt und werde da wohl in den kommenden Tagen ziemlich viel drüber nachdenken. Nächste Woche Mittwoch habe ich meinen nächsten Termin und dann werde ich vielleicht nochmal mit ihr darüber sprechen. Bis dahin interessiert mich aber Deine Meinung. Was denkst Du? Ist es gut die Kontrolle aufzugeben und immer authentisch zu sein, immer die Gefühle zu zeigen und egal welche es sind sie rauszulassen? Was ist mit Situationen, die für mich positiv gelaufen sind, einfach weil ich mich unter Kontrolle hatte. Ich kann mich an so viele Behördengänge erinnern, die gut für mich geendet haben, weil ich ruhig geblieben bin, obwohl ich allen Grund gehabt hätte um auszurasten. Du siehst, ich bin ein wenig verwirrt.

Wenn Du immer über neue Blogeinträge informiert werden möchtest, dann trage Dich hier ein:

Das Master Key System

Wie schon in meinem Beitrag vor einigen Tagen angekündigt ist eine meiner momentanen Aufgaben die 25 Wochen des Master Key Systems zu machen und so zu testen, ob es wirklich hält was es verspricht. Auf dem Klappentext wird über den Master Key folgendes gesagt: „Der Master Key hilft, die Möglichkeiten zu entfalten, die in jedem Individuum schlummern. Er lehrt den Gebrauch der Kraft des Bewusstseins – wahrer Kraft des Bewusstseins! Er entwickelt schöpferische Kraft und öffnet den Zugang zur Quelle universaler Energie. Er schult Einsicht und Urteilsfähigkeit, vergrößert die Unabhängigkeit und erhöht die Faähigkeit und Neigung zu helfen. Er zerstört Misstrauen, Depression, Angst, Melancholie und jede Form von Mangel, Begrenzung und Schwäche einschließlich Schmerz und Krankheit. Das Master Key System ist ein Buch für jederman und jedefrau, die wünschen, mehr Qualität in ihr Leben zu bringen, die sich voll entfalten möchten, die Kontrolle über die Geschehnisse in ihrem Leben zu erlangen suchen.“ Na wenn das nichts ist. Es scheint also eigentlich alle Probleme zu lösen, die die Menschen so haben. Ob das wirklich stimmt probiere ich aus und Du kannst mitmachen, denn es gibt einen kostenlosen Studienkurs dazu.

Ich habe vor zwei Wochen mit dem Kurs angefangen. Die Aufgabe für die erste Woche war zu üben mindestens 15 Minuten, besser 30 Minuten, still zu sitzen. Ich habe erstmal mit 15 Minuten angefangen und die ersten Minuten vielen mir auch sehr schwer. So nach und nach trat aber Ruhe in mir ein und plötzlich waren die 15 Minuten schon vorbei. Die nächsten Tage habe ich es immer weiter um 5 Minuten gesteigert, so dass ich am letzten Tag 45 Minuten still gesessen habe und mir das sogar ziemlich leicht gefallen ist.

Leider ist die aktuelle und nächste Woche so turbulent, dass ich erst ab dem 11. Mai mit der zweiten Woche weiter machen kann. Stattdessen habe ich aber die Zeit genutzt, mich bei einem kostenlosen Master Key Studienservice anzumelden und wenn der in die zweite Woche kommt, komme ich auch in die zweite Woche und kann ihn so vielleicht begleitend nutzen. Ich weiß ja noch nicht, was da drin ist, was nicht im Buch ist.

Aprospros Buch, es gibt ja einen ganzen Stapel an Büchern zum Master Key System. Ich habe mich für das Buch aus dem RaBaKa Verlag entschieden, da ich von unterschiedlichen Seiten gehört habe, dass es die beste Übersetzung sein soll. Vielleicht bekomme ich ja auch noch andere Ausgaben in die Hände, um wirlich die Unterschiede beurteilen zu können. Bis dahin arbeite ich einfach mit dem Buch und lasse mich überraschen, ob das System all das hält, was es verspricht. Bisher scheinen mir die Techniken ziemlich bekannt, unter anderem kenne ich sie aus dem NLP, Hypnose und der Meditation. Naja, ich lasse mich überraschen.

Die Aufgabe für die zweite Woche ist übrigens still sitzen und auch im Kopf Ruhe zu haben. Suche Dir immer wieder den selben Ort, den selben Stuhl, die selbe Position und sitze vollkommen still, so wie in der ersten Woche. Zusätzlich verhindere jegliches denken. Das finde ich interessant, denn in den Meditationstechniken soll man die Gedanken einfach durchfließen lassen. Hier soll man sie wirklich verhindern, bin gespannt.

Falls Du Dich entschieden hast auch dieses System auszuprobieren, dann freue ich mich auf Deine Erfahrungsberichte.

Wenn Du immer über neue Blogeinträge informiert werden möchtest, dann trage Dich hier ein:



Raus aus der Komfortzone, rein in neue Gewohnheiten

Jetzt wo ich angefangen habe mir ein paar neue Gewohnheiten anzueignen kommen mir immer mehr Sachen unter, die ich da noch integrieren möchte. So hat es sich ergeben, dass meine Tage so strukturiert sind wie noch nie in meinem Leben. Von einigen Lesern und Menschen in meinem Umfeld wurde ich gefragt wie ich das alles schaffe. Daher habe ich mich entschieden einmal meinen Tagesablauf zusammen zu stellen, wie ich ihn ab Montag haben werde. Ich überlege auch schon ob und wie ich Dich auf dem Laufenden halte über die Fortschritte in den einzelnen Disziplinen wie Liegestütze, Yoga, Schnelllesen, Gitarre lernen, Marketing, Master Key System und Schreiben. Weiterlesen

Eine neue Gewohnheit in 3 Wochen?

Gestern habe ich mein erstes Gewohnheiten Experiment erfolgreich beendet. Im Gegensatz zu der landläufigen Meinung man soll sich nur einer Gewohnheit widmen habe ich es mit 4 Dingen probiert und geschafft. 21 Tage sind vorüber aber habe ich jetzt neue Gewohnheiten? Weiterlesen

Komfortzone verlassen in Oldenburg

Diese Woche hat das erste NLP Peergroup Treffen in Berlin stattgefunden. Diesmal waren wir nur zu viert, es war auch sehr kurzfristig angesetzt, aber für das nächste Treffen am 2. Juli haben sich schon 8 angemeldet. Die zweite Peergroup, die ich in Berlin gerne etablieren möchte ist die Komfortzonen Peergroup. Eine günstige Gelegenheit es gleich beim ersten Treffen richtig krachen zu lassen bietet uns Andreas in Oldenburg. Da hast Du gleich mehrere Möglichkeiten Deine Komfortzone zu verlassen.

  1. Ich muss nach Oldenburg, ich war da noch nie, und Du?
  2. Ich muss mich sportlich betätigen, wie ich es noch nie gemacht habe.
  3. Ich muss mich mit der Höhe auseinander setzen.
  4. Wer weiß was sich die Jungs in Oldenburg noch alles einfallen lassen. 😉

Das Schöne an dem Event ist auch, dass nicht nur wir Berliner da hinfahren können, sondern alle Komfortzonenverlasser können kommen. 🙂

Hier findest Du mehr Informationen zu dem sportlichen Event und kannst Dich auch gleich anmelden: http://zeh-server.sport.uni-oldenburg.de/sportarten/Sommersemester_2008/_summer_night_ride.html

Andreas Biegel wird bei schönem Wetter mit uns auch in die Kletterwand gehen oder wir seilen uns von einer Brücke ab oder keine Ahnung, was sich die Jungs dort oben alles so einfallen lassen. Du wirst also ein unvergessliches Wochenende erleben und Deine Komfortzone dramatisch erweitern. 🙂

Wenn Du bei mir mitfahren möchtest, ich fahre Freitag hin und Montag zurück. Melde Dich rechtzeitig bei mir. Wer zuerst kommt fährt zuerst. 😉

Achso, Du möchtest jetzt bestimmt noch wissen wann das alles stattfindet.

Freitag 27. September 18:00 Uhr bis
Sonntag 29. September open end (wir grillen alle zusammen wenn es das Wetter zulässt)
in Oldenburg

Ich freue mich schon mit Euch meine Komfortzone zu verlassen und ab da wird es regelmäßige Treffen in Berlin geben.

Komfortzonenübung Die 10 Tage Mental Diät – Erfahrungsbericht von Andreas Biegel

Als ich vor einigen Tagen die 10 Tage Mental Diät als Thema ins Forum gestellt hatte war ich bereits am Tag drei angelangt und eigentlich ganz gut unterwegs…. Weiterlesen

Die Party, die Dein Leben verändert …

 Glaubst Du eine Party kann Dein Leben verändern? Ich weiß es auch noch nicht, aber ich trete den Versuch an: Weiterlesen

NLP Master Practitioner in Berlin

Im August 2008 wird es erstmals einen grossen, erweiterten Meisterkurs zusammen mit der NLP Ausbildung zum NLP Practitioner geben.

Dr. Richard Bandler bildet seine NLP-Trainer noch immer persönlich aus. Dieser Workshop in Orlando oder London ist eine grosse Herausforderung für nicht flüssig englischsprachige Teilnehmer.

Deshalb biete ich in fünf Tagen, zusätzlichen zu den zehn Tagen der „normalen“ NLP Practitionerausbildung, wichtige Teile der englischsprachigen Ausbildung zum NLP-Trainer in deutscher Sprache an. Darüber hinaus werde ich den zukünftigen Master Practitioners meine affiliated Trainer als Coaches und Mentoren zur Seite stellen und sie in die Ablaufplanung des grossen 250 Euro Practitioner aktiv mit einbeziehen. Dies macht die Ausbildung SEHR anspruchsvoll und jeder, der sich mit dem Gedanken trägt, den Master in diesem Jahr zu absolvieren, sollte sich genau überlegen, ob er den gestiegenen Anforderungen entsprechen will. Veränderungsfanatiker und flexible Lerner sind jederzeit gerne willkommen und werden stark gefördert.

Für die Teilnahme am TrainerTraining in Orlando oder London werden die Teilnehmer dann schon bestens vorbereitet sein – oder wichtige Kriterien dieser Ausbildung werden in deuscher Sprache erfolgt sein.

Damit jedoch bei Weitem nicht genug:

NLP bedeutet in dieser Form seiner professionellen Vermittlung auch eine Veränderung Ihrer Einstellung zum Leben. Erleben Sie in Zukunft alle Bereiche Ihres Lebens als ein Abenteuer, das Sie motiviert, im Workshop Gelerntes gleich direkt anzuwenden. Dann, bei nächster Gelegenheit setzen Sie es in Beruf und Privatleben einfach um. Der Begriff „attitude“ bezeichnet in der englischen Sprache noch am Besten den anspruchsvollen Hintergrund, mit dem Chris Mulzer in diesem Workshop arbeitet. Zeitrahmen und die günstige Preisgestaltung führen Viele an die Grenzen der eigenen Glaubenssätze.

Hier kannst Du Dich zum NLP Master Practitioner anmelden!

Komfortzone

Raus aus dem Kopf, rein ins Leben, das trifft es meiner Meinung nach am Besten, was ich unter der Komfortzone verstehe und was passiert, wenn Du Deine Komfortzone verlässt.
Vor ein paar Jahren hatte ich mit einem guten Freund die Idee jede Woche etwas Neues zu machen, sei es in einen neuen Club zu gehen, ein neues Restaurant zu testen oder auch nur mal mit der linken Hand unsere Zähne zu putzen. Unser Ziel war es dabei ein paar noch nicht verknüpfte Nervenbahnen in unserem Gehirn zu verknüpfen und Hamburg, meine damalige Heimat, besser kennen zu lernen.
So nach und nach ließen wir uns immer ausgefallenere Übungen einfallen, die uns auch mit unseren Ängsten konfrontierten. Dabei habe ich dann festgestellt, was es heißt die Komfortzone wirklich zu verlassen. Und ich durfte erleben, was solche einfachen Übungen mit mir und meiner Persönlichkeit machen. Darauf hin begann ich mich immer intensiver mit dem Thema zu beschäftigen. Ich stellte mir die Frage

Was hast Du davon Deine Komfortzone zu verlassen und sie zu erweitern?

Du stellst Dich Deinen Ängsten:
Ängste dienten ursprünglich unserem Schutz. Die erhöhte Adrenalienausschüttung sorgte dafür, dass wir schneller reagieren konnten, um uns durch Angriff oder Flucht in Sicherheit zu bringen. Heutzutage ist unser Leben so gut wie nicht bedroht. Trotzdem sind wir mit vielen Ängsten konfrontiert. Der Angst unseren Partner zu verlieren. Der Angst unseren Job zu verlieren. Der Angst Pleite zu sein. Diese Ängste sind den Meisten noch mehr oder weniger bekannt. Doch weißt Du auch, dass so gut wie alle Menschen Angst vor Neuem oder auch Angst vor Veränderung haben? Diese Ängste sitzen ganz tief und sie behindern uns oft, ohne das wir es merken. Durch die Komfortzonenübungen löst Du diese Ängste immer mehr und mehr auf. Da dies sehr tief sitzende Ängste sind überträgt sich das auch auf andere Ängste. Ich habe z.B. meine Angst vor Jobverlust und Pleite verloren und dann sogar selber gekündigt. Es ist ein wundervolles Gefühl immer angstfreier durchs Leben zu gehen und zu beobachten welche Entscheidungen ich aus Angst getroffen habe und wo mich das hingeführt hat.
Du erhöhst Deine Flexibilität und Intuition:
Indem Du Deine Ängste so nach und nach auflöst und dabei ständig neue Erfahrungen machst, wirst Du auch flexibler. Für Dich werden bei Problemen immer mehr Lösungen vorstellbar, da Du ja schon viel ausprobiert und erlebt hast. Du hast eine offenere Art mit Problemen umzugehen. Nicht Deine Angst bestimmt die Lösung, sondern Dein Verstand und vor allem Deine Intuition. Wir treffen oft aus Angst Entscheidungen, die wir dann logisch als die besten Entscheidungen begründen ohne es mitzubekommen. Da hat die Intuition nichts zu melden. Sobald Du Dir aber bewusst wirst, wann Du wie aus Angst entscheidest, kannst Du die Entscheidungen überdenken, sehr viel mehr Möglichkeiten wahrnehmen und Deine Intuition zu Wort kommen lassen.
Du steigerst Deine Lebensqualität und bekommst ein interessanteres Leben:
All das vorher genannte wäre nutzlos, wenn wir dadurch nicht unsere Lebensqualität erhöhen könnten. Seit ich mich mit diesem Thema beschäftige hat sich in meinem Leben viel getan. Ich lerne immer mehr Menschen kennen und habe inzwischen sogar einen Freundeskreis, wo ich doch früher so gut wie ein Einzelgänger war. Ich habe immer viel zu erzählen, da ich viel erlebe. Ich weiß es zu schätzen mal in Ruhe auf der Couch zu liegen und andererseits durch die Welt zu reisen. Ich denke die Abwechslung macht die Qualität. Bis jetzt hat es mir immer sehr viel Spass gemacht meine Komfortzone zu verlassen. Es hat mein Leben positiv verändert. Ich habe Dinge kennengelernt, die ich sonst wahrscheinlich nie gesehen hätte. Ich habe Sportarten gemacht, die ich vorher nicht mal kannte und die zu meinen Lieblingssportarten werden könnten. Ich bin jetzt viel glücklicher und habe den Eindruck, dass ich von Jahr zu jahr noch glücklicher werde. Bin gespannt wo das noch hinführt.

Wenn Du genau wie ich Deine Komfortzone lieber zusammen mit anderen verlassen möchtest oder noch Anregungen suchst, dann findest Du im Komfortzonenforum weitere Mitstreiter. Mehr Informationen zum Forum findest Du hier. Für Berliner habe ich auch eine Peergroup, wo wir uns regelmäßig treffen und gemeinsam die Komfortzone verlassen und uns über unsere Erfahrungen austauschen. Hier kannst Du Dein Interesse bekunden!

Demnächst gibt es ein komplettes Buch zu diesem Thema mit Hintergründen und aufeinander abgestimmten Übungen. Mehr Informationen findest Du hier!

NLP Peergroup in Berlin

Interesse an der NLP Peergroup in Berlin
  1. (notwendig)
  2. (echte eMail Adresse nötig)
 

NLP Practitioner Ausbildung in Berlin

Das Jahr 2009 hat sich für kikidan und Creative Linguistics gut entwickelt. Deshalb werden wir generös weitergeben und auch jene zum Zug kommen lassen, die sich bisher keine Ausbildung im Modell von NLP leisten konnten. Die Gruppe wird etwas größer werden, dafür ist der Preis viel attraktiver. Auch für den erfahrenen NLPler bietet sich damit die preiswerte Chance, einen anderen Trainer kennenzulernen. Entscheide Dich zügig, bei diesem Preis werden die Plätze schnell vergeben sein. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet.

Der NLP Practitioner dauert 10 Tage und kostet 350 Euro. Keine Teilzahlung, keine Rabatte, nur preiswert. Das heißt, Du bekommst Deutschlands TOP NLP – Trainer für schlappe 35 Euro pro Tag. Die Anzahl der Plätze ist naturgemäss beschränkt, das Interesse riesengross. Buche deshalb gleich, bevor es zu spät ist.

Kostengünstig und in der ultrakompakten Form des accelerated Learning präsentiert Chris Mulzer die Grundausbildung im Modell von NLP. Für Dein Geld bekommst Du den besten deutschsprachigen NLP-Trainer, vielseitige Cotrainer aus seinem Netzwerk und ein Feuerwerk an Rahmenveranstaltungen. Die NLP Practitioner Aufzeichnung ist der Standard für die Vermittlung von NLP in Deutschland. Jetzt kannst Du preiswert auch LIVE dabei sein.

Der NLP Practitioner vermittelt Dir mit Hilfe der besten Lermodelle, mit accelerated Learning, mit Installationen ins Unterbewusstsein, mit Metaphern, mit Nested Loops, in nur 10 Tagen (auch Abende sind dabei…) einen mehr als fundierten Einblick und weitreichende Fähigkeiten in der Anwendung des Modells von NLP.

Damit jedoch bei Weitem nicht genug:

NLP bedeutet in dieser Form seiner professionellen Vermittlung auch eine Veränderung Deiner Einstellung zum Leben. Erlebe in Zukunft alle Bereiche Deines Lebens als ein Abenteuer, das Dich motiviert, im Workshop Gelerntes gleich direkt anzuwenden. Dann, bei nächster Gelegenheit setzt Du es in Beruf und Privatleben einfach um. Der Begriff „attitude“ bezeichnet in der englischen Sprache noch am Besten den anspruchsvollen Hintergrund, mit dem Chris Mulzer in diesem Workshop arbeitet. Zeitrahmen und die günstige Preisgestaltung führen Viele an die Grenzen der eigenen Glaubenssätze.

Ich interviewte Chris Mulzer zum Thema „Wie kann ich von NLP profitieren?“ Das Ergebnis sind fünf ca. einstündige Interviews. Diese kannst Du hier einfach herunterladen:

1. Die Sprache der Veränderung – Persönlichkeit bilden, das Leben gestalten.
[audio:http://shop.kikidan.com/download/1._sprache_der_veraenderung_-_persoenlichkeit_bilden_leben_gestalten.mp3]
2. Gebrauchsanweisung für das Gehirn – Wie Ihnen das Modell von NLP Nutzen bringt.
[audio:http://shop.kikidan.com/download/2._gebrauchsanweisung_fuers_gehirn_-_wie_ihnen_das_modell_von_nlp_nutzen_bringt.mp3]
3. Metaphern, Loops, Manipulation – Techniken der Vermittlung von NLP.
[audio:http://shop.kikidan.com/download/3._metaphern_loops_manipulation_-_techniken_der_vermittlung_von_nlp.mp3]
4. Überblick über das Modell von NLP – Was gelehrt wird, und was Ihnen das nutzt.
[audio:http://shop.kikidan.com/download/4._ueberblick_ueber_das_modell_von_nlp_-_was_gelehrt_wird_und_was_ihnen_das_nutzt.mp3]
5. Was kann NLP wirklich? – Wichtige Formate und Strategien im NLP.
[audio:http://shop.kikidan.com/download/5._was_kann_nlp_wirklich_-_wichtige_formate_und_strategien_im_nlp.mp3]

Dieser Workshop ist vom Land Berlin als Bildungsurlaub genehmigt. Hier findest Du die Bescheinigung für Deinen Arbeitgeber als pdf.

Hier kannst Du Dich zur NLP Ausbildung zum NLP Practitioner anmelden!

Ganz neu bietet er auch die NLP-Mastery von Dr. Richard Bandler und John La Valle an. Melde Dich bei ihm an und Du kannst kostenlos an seinem Practitioner teilnehmen. So bekommst Du NLP von einem der Entwickler des Modells von NLP und eine komplette NLP Practitioner Ausbildung zu einem unschlagbar günstigem Preis. Klicke hier für mehr Informationen!

NLP

Laut den Entwicklern von NLP kann man mit NLP alles lernen. Schon diese Behauptung war für mich Grund genug mich mit NLP etwas näher auseinander zu setzen. Auch nach 5 Jahren als Trainer und Assistent bei einigen NLP Practitioner und Master Ausbildungen kann ich das noch nicht unterschreiben, obwohl ich erlebt habe, was mit diesem Modell alles möglich ist.
In meiner Welt ist das Modell von NLP eine sehr effektive Möglichkeit zur Persönlichkeitsentwicklung. Es ist wie der Name Neuro Linguistisches Programmieren schon andeutet ein Sprachmodell zur Beeinflussung des Gehirns. Es geht davon aus, dass wir mit unserer Sprache die Funktionsweise unseres Gehirns programmieren. Wenn das stimmt, dann ist damit wirklich alles möglich.

Was kannst Du mit NLP erreichen?

Du kannst

  • Dein Leben noch besser gestalten!
  • Deine Ausstrahlung erhöhen!
  • Deine Gefühle besser wahrnehmen und steuern!
  • Deine Vergangenheit entspannt aufarbeiten!
  • Dein Glaubenssystem und Deine Muster erkennen und optimieren!
  • Deine Motivation steigern!
  • Deine Lebensfreude steigern!
  • Schneller lernen lernen!
  • Dein Gehirn besser und effektiver nutzen!
  • Dein Kommunikationsverhalten verbessern!
  • Dich und Deine Produkte oder Dienstleistungen besser verkaufen!
  • Anderen Menschen gute Gefühle machen!
  • Und vieles mehr.

Wie kannst Du NLP erlernen?

Dafür gibt es viele Wege. NLP ist ein Modell, welches entstanden ist, indem in ihrem Gebiet erfolgreiche Menschen beobachtet und modelliert wurden. Daher nutzen viele Menschen die eine oder andere Technik davon schon ganz unbewusst. Andere Techniken müssen sie aber erst lernen. Wie das geschieht hängt oft von den finanziellen Mitteln, der verfügbaren Zeit und dem Lerntyp jedes einzelnen ab.

Willst Du Dich ohne finanziellen Aufwand näher mit NLP beschäftigen?

Dann kann ich Dir folgendes empfehlen:

Bist Du bereit etwas auszugeben um NLP näher kennenzulernen?

Folgende Produkte kann ich Dir dafür empfehlen:


Das NLP – Practitioner Handbuch

Das NLP-Master-Handbuch. Erlernen Sie NLP auf Master-Niveau

DER VOLKSPRACTITIONER – Grundausbildung im Modell von NLP

DER MASTERPRACTITIONER – NLP Referenz komplett auf DVD

Möchtest Du eine Ausbildung im Modell von NLP machen?

Da gibt es im Moment nur eine Empfehlung für mich. Chris Mulzer und seine NLP Ausbildung zum NLP Practitioner für 350 Euro in Berlin. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist einfach im Moment unschlagbar. Du bekommst dort eine NLP-Ausbildung auf sehr hohem Niveau. Davon kannst Du Dich auch vorher kostenlos überzeugen. Chris stellt einige Möglichkeiten zur Verfügung ihn vorher kostenlos kennenzulernen. Auch seine Produkte geben eine gute Visitenkarte seiner Trainerfähigkeiten wieder. Überzeuge Dich einfach selber!
Ganz neu bietet er auch die NLP-Mastery von Dr. Richard Bandler und John La Valle an. Melde Dich bei ihm an und Du kannst kostenlos an seinem Practitioner teilnehmen. So bekommst Du NLP von einem der Entwickler des Modells von NLP und eine komplette NLP Practitioner Ausbildung zu einem unschlagbar günstigem Preis. Klicke hier für mehr Informationen!

Über mich und diese Seite

Diese Seite widmet sich unterschiedlichsten Aspekten der Persönlichkeitsentwicklung. Die Themen gehen von NLP über Komfortzone bis zu konkreten Anregungen, wie Du Dein Leben noch glücklicher gestalten kannst.

Persönlichkeitsentwicklung mit Sascha Ballach

Nach der Ausbildung zum Fachinformatiker und anschließendem Studium arbeitete ich erfolgreich als Softwareentwickler bei namenhaften Firmen.

Meinen Lebenstraum, mit Menschen zu arbeiten, ihnen bei der eigenen Persönlichkeitsentwicklung zu helfen und so wirkliche Veränderungen zu bewirken, setzte ich in den nachfolgenden Jahren aktiv um.

Ich lebe meinen Lebensentwurf, den ich mir erträumt habe. Pro Jahr nehme ich mir 3 bis 6 Monate Zeit für Urlaub und Reisen in die ganze Welt. Ich habe komplett flexible Arbeitszeiten und kann von überall aus arbeiten. Ich beschäftige mich ständig mit meiner Persönlichkeitsentwicklung und der Erweiterung meiner eigenen Komfortzone, indem ich mich regelmäßig neuen Herausforderungen stelle.

Auf dem Weg meinen Lebensentwurf zu leben, habe ich gelernt mit Rückschlägen, Widerständen und Ängsten umzugehen und sie für mich zu nutzen. So spreche und schreibe ich aus eigener Erfahrung und kann meinen Lesern und Seminarteilnehmern konkret helfen ihren Lebensentwurf zu entwickeln und zu leben.

Ich bin  ausgebildeter NLP Trainer, veranstalte regelmäßig NLP Übungsabende und betreibe diesen Blog zur Persönlichkeitsentwicklung.

In meinen Seminaren, bei meinen Coachings und an mir selbst habe ich dabei das Konzept der Komfortzonenübungen entwickelt und kontinuierlich verbessert.

 

Du findest mich in folgenden Social Networks:
Facebook:
Auf Facebook bin ich erst seit ein paar Wochen und schon jetzt da mit Abstand am aktivsten.
Xing:
Bei Xing bin ich schon viele Jahre und habe auch noch das größte Netzwerk, Facebook holt aber mit riesen Schritten auf.
Twitter:
Mit Twitter kann ich noch nicht so richtig viel anfangen, trotzdem twittere ich immer wieder mal was ich gerade so mache. Bei mehr Followern werde ich das sicher noch intensiver nutzen.
LinkedIn:
LinkedIn ist ein Social Network für die berufliche Vernetzung, gerade im amerikanisch Raum sehr beliebt. Obwohl ich da auch keine Energie reinstecke wächst mein Netzwerk doch immer weiter.
MySpace:
Bei MySpace ist gar nichts los. Liegt vielleicht daran, dass ich kein Künstler bin und mich daher dort nicht wirklich vernetze. Weiß noch nicht, ob ich da Energie reinstecken soll.
Bloglines:
Mit Bloglines verfolge ich einige Blogs, die mich mehr oder weniger interessieren. Kannst ja mal einen Blick drauf werfen.
Mister Wong:
Mister Wong probiere ich einfach auch mal aus.

Immer mehr Leben
Sascha Ballach
Königsberger Dorfstr. 7
16909 Königsberg
Phone: +49 (0)163 42 22 399
Email: Sascha.Ballach@immermehrleben.de

Webprogrammierung und IT Management:
Sascha Ballach

Hinweis
Alle Texte dieser Seite sind geistiges Eigentum und unterliegen dem internationalen Copyright.

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (Google) Google Analytics verwendet sog. Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google Inc. in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Seiten

Seminare und Workshops

Seminare und Workshops zur Persönlichkeitsentwicklung und Verlassen Deiner Komfortzone

Träume Dein Leben – Lebe Deinen Traum
2 Tage Theorie
90 Tage praktische Umsetzung
470 Euro

Raus aus Deiner Komfortzone – Basisseminar
3 Tage Theorie und Praxis zum Verlassen Deiner Komfortzone
420 Euro

Raus aus Deiner Komfortzone – Die Abenteuerreise
3 Wochen Vietnam
1850 Euro

Raus aus Deiner Komfortzone – körperliche Grenzen erfahren
3 Wochen Nepal
1850 Euro

Raus aus Deiner Komfortzone – Nur Du und die Wüste
3 Wochen Ägypten
1850 Euro

erfolgreiches Marketing im Internet
4 Tage Theorie
90 Tage praktische Umsetzung
1470 Euro

richtig mit Geld umgehen
2 Tage
270 Euro

NLP Übungsgruppe
jeden 3. Donnerstag in Berlin Schöneberg
kostenlos

Träume Dein Leben, Lebe Deinen Traum

Titelsong des Workshops

Dieser Song stammt von meiner Assistentin und sie hat ihn schon einige Zeit vor unserer Zusammenarbeit aufgenommen. Immer wenn ich ihn höre muss ich an diesen Workshop denken, denn der Text passt einfach, aber höre selbst:

Für viele Menschen scheint das Leben voller Probleme zu sein.

Sieh Dir einmal folgende Fakten an, die ich in deutschen Zeitungen gefunden habe:

„Lieber Klo putzen als arbeiten?“
Nur 13 Prozent der deutschen Arbeitnehmer arbeiten gerne. Die schweigende Mehrheit macht ihren Dienst nach Vorschrift oder hat innerlich gekündigt. (Quelle)

„Er war einfach nicht der Richtige!“
Jede dritte deutsche Ehe wird geschieden. In Großstädten über 100.000 Einwohner sogar jede zweite.

„Das kann ich mir nicht leisten!“
Auf jedem Haushalt lasten etwa 40.000 Euro Schulden. Zwei Millionen Haushalte stecken so tief in der Schuldenfalle, dass sie ihre Kredite nicht mehr abzahlen können. (Quelle)

Vielleicht geht es Dir, wie so vielen Menschen, die niemals richtig gelernt haben, wie ein positiver Lebensentwurf “geht”. Sie gehören zur unzufriedenen Masse und leben keine eigene Vision, sind ständig auf der Suche nach neuen Beziehungen und natürlich öfters oder beständig knapp bei Kasse. Sie bewegen sich in einem Hamsterrad – geben scheinbar alles, aber nichts ändert sich. Dabei könnte es so viel einfacher sein. Vielleicht musst Du nur eine Kleinigkeit verändern, schon verbessert sich Dein gesamtes Leben.

Genau für diese Probleme kann ich Dir Lösungen anbieten. Mit meinem neuen Workshopkonzept erfährst Du eine völlig neue Art der Hilfestellung. Damit schaffst Du es, Dein Leben schlagartig und dauerhaft zum positiven zu verändern.

In diesem einzigartigen Workshop wirst Du folgendes lernen:

  • Deine Bestimmung zu finden. Der gesamte Workshop ist mit allen Anregungen darauf ausgerichtet, Dich Deiner Bestimmung im Leben näher zu bringen. Ich zeige Dir, wie Du sie erkennst und viel wichtiger, wie einfach Du ihr folgen kannst.
  • Wie Du Deine Ziele setzt, denn nur 5 Prozent wissen, was sie im Leben wollen. Die Anderen wissen meistens nur, was sie nicht wollen.
  • Wie Du Verantwortung für Dich selbst übernimmst, denn nur Du bist für Dein Leben verantwortlich. Den Meisten ist das mehr oder weniger bewusst, aber was das wirklich bedeutet und welche Auswirkungen das auf ihr Leben hat, ist den wenigsten bewusst. Ich zeige Dir, wie aus Wissen handeln wird.
  • Mache Dein Leben zu einem Spiel. Nimmst Du das Leben auch manchmal viel zu ernst? Stehst Du Dir wegen Kleinigkeiten gelegentlich selbst im Weg? Lerne das Leben als ein Spiel zu betrachten und wie Du die Regeln selbst bestimmst.
  • Veränderung – einfach mal was anders machen, denn egal, welchen Bereich Deines Lebens Du verändern möchtest, diese Tipps und Tricks werden Dir dabei helfen neue Wege zu beschreiten.
  • Optimierungsmöglichkeiten einzelner Lebensbereiche, um Dir jeweils Anregungen für Dein Leben zu geben.
  • Dein Umfeld unterstützend zu gestalten, so dass Du Deine Ziele fast automatisch erreichst.
  • Einen Schritt für Schritt Plan zu erstellen, der Dich zu Deinen Zielen führt.

Theorie und Praxis

Dein Leben verändern kannst Du nur, wenn Du auch etwas grundlegend anders machst. Deshalb begleite ich Dich 90 Tage als Coach und unterstütze Dich, all die theoretischen Konzepte auch in Deinem Leben anzuwenden.

Viele Menschen rennen von einem Seminar zum nächsten, lesen ein Buch nach dem anderen und sind immer wieder begeistert von den vielen guten Informationen die sie erhalten haben. Zurück in der gewohnten Umgebung fällt es ihnen aber immer schwerer das Gelernte auch im eigenen Leben umzusetzen. Deshalb habe ich mich entschieden, meinen Workshop in 2 Teile zu aufzuteilen. An einem Wochenende lernst Du die wichtigsten theoretischen Konzepte und Du gestaltest Dein Leben so wie es optimal für Dich ist. Danach unterstütze ich Dich 90 Tage bei der Umsetzung Deines Lebensentwurfs. Wenn es Dir durch das Coaching gelungen ist, 90 Tage konsequent an Deinem Leben und Deinen Träumen zu arbeiten, dann setzt ein Automatismus ein. Dein neues Verhalten, welches zu einem veränderten Leben führt, hat sich integriert.

Dieses Konzept hat folgende Vorteile für Dich:

  • Viele Fragen treten erst bei der Umsetzung auf und Du bekommst durch das Coaching konkrete Antworten und Anregungen.
  • Du bekommst immer wieder neue Energie an Deinem neuen Leben dran zu bleiben.
  • Du hast jederzeit Unterstützung wenn es mal hakt.
  • Du kannst jederzeit mit professioneller Hilfe Deine Ziele und Schritte nachjustieren.
  • Du setzt Deine neuen Ideen und Vorsätze direkt in die Tat um.
  • Du wirst so lange professionell begleitet, bis sich das neue Verhalten in Dein Leben integriert hat.

Der Workshop kostet 470 Euro und das anschließende 90 Tage Coaching (pro Woche eine Stunde Telefoncoaching) kostet 270. Fragen zum Coaching oder zum Workshop beantworte ich Dir gerne.

Schreibe mir ein eMail an Sascha.Ballach@creative-linguistics.de oder rufe mich einfach unter 0163-42 22 399 an, wenn Du mehr Information möchtest oder noch Fragen hast. Ansonsten melde Dich einfach hier an:

Freitag, 11. November bis
Sonntag, 13. November 2011
3 Tage für 470 Euro
Ökowerk Berlin

90 Tage Coaching (pro Woche eine Stunde): 270 Euro

Name:
Firma:
Strasse Nr.:
PLZ Ort:
eMail:

Oder trage Dich einfach in meinen Newsletter ein und erfahre sofort, wenn die nächsten Termine feststehen:

NLP Master Practitioner in Berlin

Im August 2008 wird es erstmals einen grossen, erweiterten Meisterkurs zusammen mit der NLP Ausbildung zum NLP Practitioner geben.

Dr. Richard Bandler bildet seine NLP-Trainer noch immer persönlich aus. Dieser Workshop in Orlando oder London ist eine grosse Herausforderung für nicht flüssig englischsprachige Teilnehmer.

Deshalb biete ich in fünf Tagen, zusätzlichen zu den zehn Tagen der „normalen“ NLP Practitionerausbildung, wichtige Teile der englischsprachigen Ausbildung zum NLP-Trainer in deutscher Sprache an. Darüber hinaus werde ich den zukünftigen Master Practitioners meine affiliated Trainer als Coaches und Mentoren zur Seite stellen und sie in die Ablaufplanung des grossen 250 Euro Practitioner aktiv mit einbeziehen. Dies macht die Ausbildung SEHR anspruchsvoll und jeder, der sich mit dem Gedanken trägt, den Master in diesem Jahr zu absolvieren, sollte sich genau überlegen, ob er den gestiegenen Anforderungen entsprechen will. Veränderungsfanatiker und flexible Lerner sind jederzeit gerne willkommen und werden stark gefördert.

Für die Teilnahme am TrainerTraining in Orlando oder London werden die Teilnehmer dann schon bestens vorbereitet sein – oder wichtige Kriterien dieser Ausbildung werden in deuscher Sprache erfolgt sein.

Damit jedoch bei Weitem nicht genug:

NLP bedeutet in dieser Form seiner professionellen Vermittlung auch eine Veränderung Ihrer Einstellung zum Leben. Erleben Sie in Zukunft alle Bereiche Ihres Lebens als ein Abenteuer, das Sie motiviert, im Workshop Gelerntes gleich direkt anzuwenden. Dann, bei nächster Gelegenheit setzen Sie es in Beruf und Privatleben einfach um. Der Begriff „attitude“ bezeichnet in der englischen Sprache noch am Besten den anspruchsvollen Hintergrund, mit dem Chris Mulzer in diesem Workshop arbeitet. Zeitrahmen und die günstige Preisgestaltung führen Viele an die Grenzen der eigenen Glaubenssätze.

Hier kannst Du Dich zum NLP Master Practitioner anmelden!

Komfortzone

Raus aus dem Kopf, rein ins Leben, das trifft es meiner Meinung nach am Besten, was ich unter der Komfortzone verstehe und was passiert, wenn Du Deine Komfortzone verlässt.
Vor ein paar Jahren hatte ich mit einem guten Freund die Idee jede Woche etwas Neues zu machen, sei es in einen neuen Club zu gehen, ein neues Restaurant zu testen oder auch nur mal mit der linken Hand unsere Zähne zu putzen. Unser Ziel war es dabei ein paar noch nicht verknüpfte Nervenbahnen in unserem Gehirn zu verknüpfen und Hamburg, meine damalige Heimat, besser kennen zu lernen.
So nach und nach ließen wir uns immer ausgefallenere Übungen einfallen, die uns auch mit unseren Ängsten konfrontierten. Dabei habe ich dann festgestellt, was es heißt die Komfortzone wirklich zu verlassen. Und ich durfte erleben, was solche einfachen Übungen mit mir und meiner Persönlichkeit machen. Darauf hin begann ich mich immer intensiver mit dem Thema zu beschäftigen. Ich stellte mir die Frage

Was hast Du davon Deine Komfortzone zu verlassen und sie zu erweitern?

Du stellst Dich Deinen Ängsten:
Ängste dienten ursprünglich unserem Schutz. Die erhöhte Adrenalienausschüttung sorgte dafür, dass wir schneller reagieren konnten, um uns durch Angriff oder Flucht in Sicherheit zu bringen. Heutzutage ist unser Leben so gut wie nicht bedroht. Trotzdem sind wir mit vielen Ängsten konfrontiert. Der Angst unseren Partner zu verlieren. Der Angst unseren Job zu verlieren. Der Angst Pleite zu sein. Diese Ängste sind den Meisten noch mehr oder weniger bekannt. Doch weißt Du auch, dass so gut wie alle Menschen Angst vor Neuem oder auch Angst vor Veränderung haben? Diese Ängste sitzen ganz tief und sie behindern uns oft, ohne das wir es merken. Durch die Komfortzonenübungen löst Du diese Ängste immer mehr und mehr auf. Da dies sehr tief sitzende Ängste sind überträgt sich das auch auf andere Ängste. Ich habe z.B. meine Angst vor Jobverlust und Pleite verloren und dann sogar selber gekündigt. Es ist ein wundervolles Gefühl immer angstfreier durchs Leben zu gehen und zu beobachten welche Entscheidungen ich aus Angst getroffen habe und wo mich das hingeführt hat.
Du erhöhst Deine Flexibilität und Intuition:
Indem Du Deine Ängste so nach und nach auflöst und dabei ständig neue Erfahrungen machst, wirst Du auch flexibler. Für Dich werden bei Problemen immer mehr Lösungen vorstellbar, da Du ja schon viel ausprobiert und erlebt hast. Du hast eine offenere Art mit Problemen umzugehen. Nicht Deine Angst bestimmt die Lösung, sondern Dein Verstand und vor allem Deine Intuition. Wir treffen oft aus Angst Entscheidungen, die wir dann logisch als die besten Entscheidungen begründen ohne es mitzubekommen. Da hat die Intuition nichts zu melden. Sobald Du Dir aber bewusst wirst, wann Du wie aus Angst entscheidest, kannst Du die Entscheidungen überdenken, sehr viel mehr Möglichkeiten wahrnehmen und Deine Intuition zu Wort kommen lassen.
Du steigerst Deine Lebensqualität und bekommst ein interessanteres Leben:
All das vorher genannte wäre nutzlos, wenn wir dadurch nicht unsere Lebensqualität erhöhen könnten. Seit ich mich mit diesem Thema beschäftige hat sich in meinem Leben viel getan. Ich lerne immer mehr Menschen kennen und habe inzwischen sogar einen Freundeskreis, wo ich doch früher so gut wie ein Einzelgänger war. Ich habe immer viel zu erzählen, da ich viel erlebe. Ich weiß es zu schätzen mal in Ruhe auf der Couch zu liegen und andererseits durch die Welt zu reisen. Ich denke die Abwechslung macht die Qualität. Bis jetzt hat es mir immer sehr viel Spass gemacht meine Komfortzone zu verlassen. Es hat mein Leben positiv verändert. Ich habe Dinge kennengelernt, die ich sonst wahrscheinlich nie gesehen hätte. Ich habe Sportarten gemacht, die ich vorher nicht mal kannte und die zu meinen Lieblingssportarten werden könnten. Ich bin jetzt viel glücklicher und habe den Eindruck, dass ich von Jahr zu jahr noch glücklicher werde. Bin gespannt wo das noch hinführt.

Wenn Du genau wie ich Deine Komfortzone lieber zusammen mit anderen verlassen möchtest oder noch Anregungen suchst, dann findest Du im Komfortzonenforum weitere Mitstreiter. Mehr Informationen zum Forum findest Du hier. Für Berliner habe ich auch eine Peergroup, wo wir uns regelmäßig treffen und gemeinsam die Komfortzone verlassen und uns über unsere Erfahrungen austauschen. Hier kannst Du Dein Interesse bekunden!

Demnächst gibt es ein komplettes Buch zu diesem Thema mit Hintergründen und aufeinander abgestimmten Übungen. Mehr Informationen findest Du hier!

NLP Peergroup in Berlin

Interesse an der NLP Peergroup in Berlin
  1. (notwendig)
  2. (echte eMail Adresse nötig)
 

NLP Practitioner Ausbildung in Berlin

Das Jahr 2009 hat sich für kikidan und Creative Linguistics gut entwickelt. Deshalb werden wir generös weitergeben und auch jene zum Zug kommen lassen, die sich bisher keine Ausbildung im Modell von NLP leisten konnten. Die Gruppe wird etwas größer werden, dafür ist der Preis viel attraktiver. Auch für den erfahrenen NLPler bietet sich damit die preiswerte Chance, einen anderen Trainer kennenzulernen. Entscheide Dich zügig, bei diesem Preis werden die Plätze schnell vergeben sein. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet.

Der NLP Practitioner dauert 10 Tage und kostet 350 Euro. Keine Teilzahlung, keine Rabatte, nur preiswert. Das heißt, Du bekommst Deutschlands TOP NLP – Trainer für schlappe 35 Euro pro Tag. Die Anzahl der Plätze ist naturgemäss beschränkt, das Interesse riesengross. Buche deshalb gleich, bevor es zu spät ist.

Kostengünstig und in der ultrakompakten Form des accelerated Learning präsentiert Chris Mulzer die Grundausbildung im Modell von NLP. Für Dein Geld bekommst Du den besten deutschsprachigen NLP-Trainer, vielseitige Cotrainer aus seinem Netzwerk und ein Feuerwerk an Rahmenveranstaltungen. Die NLP Practitioner Aufzeichnung ist der Standard für die Vermittlung von NLP in Deutschland. Jetzt kannst Du preiswert auch LIVE dabei sein.

Der NLP Practitioner vermittelt Dir mit Hilfe der besten Lermodelle, mit accelerated Learning, mit Installationen ins Unterbewusstsein, mit Metaphern, mit Nested Loops, in nur 10 Tagen (auch Abende sind dabei…) einen mehr als fundierten Einblick und weitreichende Fähigkeiten in der Anwendung des Modells von NLP.

Damit jedoch bei Weitem nicht genug:

NLP bedeutet in dieser Form seiner professionellen Vermittlung auch eine Veränderung Deiner Einstellung zum Leben. Erlebe in Zukunft alle Bereiche Deines Lebens als ein Abenteuer, das Dich motiviert, im Workshop Gelerntes gleich direkt anzuwenden. Dann, bei nächster Gelegenheit setzt Du es in Beruf und Privatleben einfach um. Der Begriff „attitude“ bezeichnet in der englischen Sprache noch am Besten den anspruchsvollen Hintergrund, mit dem Chris Mulzer in diesem Workshop arbeitet. Zeitrahmen und die günstige Preisgestaltung führen Viele an die Grenzen der eigenen Glaubenssätze.

Ich interviewte Chris Mulzer zum Thema „Wie kann ich von NLP profitieren?“ Das Ergebnis sind fünf ca. einstündige Interviews. Diese kannst Du hier einfach herunterladen:

1. Die Sprache der Veränderung – Persönlichkeit bilden, das Leben gestalten.
[audio:http://shop.kikidan.com/download/1._sprache_der_veraenderung_-_persoenlichkeit_bilden_leben_gestalten.mp3]
2. Gebrauchsanweisung für das Gehirn – Wie Ihnen das Modell von NLP Nutzen bringt.
[audio:http://shop.kikidan.com/download/2._gebrauchsanweisung_fuers_gehirn_-_wie_ihnen_das_modell_von_nlp_nutzen_bringt.mp3]
3. Metaphern, Loops, Manipulation – Techniken der Vermittlung von NLP.
[audio:http://shop.kikidan.com/download/3._metaphern_loops_manipulation_-_techniken_der_vermittlung_von_nlp.mp3]
4. Überblick über das Modell von NLP – Was gelehrt wird, und was Ihnen das nutzt.
[audio:http://shop.kikidan.com/download/4._ueberblick_ueber_das_modell_von_nlp_-_was_gelehrt_wird_und_was_ihnen_das_nutzt.mp3]
5. Was kann NLP wirklich? – Wichtige Formate und Strategien im NLP.
[audio:http://shop.kikidan.com/download/5._was_kann_nlp_wirklich_-_wichtige_formate_und_strategien_im_nlp.mp3]

Dieser Workshop ist vom Land Berlin als Bildungsurlaub genehmigt. Hier findest Du die Bescheinigung für Deinen Arbeitgeber als pdf.

Hier kannst Du Dich zur NLP Ausbildung zum NLP Practitioner anmelden!

Ganz neu bietet er auch die NLP-Mastery von Dr. Richard Bandler und John La Valle an. Melde Dich bei ihm an und Du kannst kostenlos an seinem Practitioner teilnehmen. So bekommst Du NLP von einem der Entwickler des Modells von NLP und eine komplette NLP Practitioner Ausbildung zu einem unschlagbar günstigem Preis. Klicke hier für mehr Informationen!

NLP

Laut den Entwicklern von NLP kann man mit NLP alles lernen. Schon diese Behauptung war für mich Grund genug mich mit NLP etwas näher auseinander zu setzen. Auch nach 5 Jahren als Trainer und Assistent bei einigen NLP Practitioner und Master Ausbildungen kann ich das noch nicht unterschreiben, obwohl ich erlebt habe, was mit diesem Modell alles möglich ist.
In meiner Welt ist das Modell von NLP eine sehr effektive Möglichkeit zur Persönlichkeitsentwicklung. Es ist wie der Name Neuro Linguistisches Programmieren schon andeutet ein Sprachmodell zur Beeinflussung des Gehirns. Es geht davon aus, dass wir mit unserer Sprache die Funktionsweise unseres Gehirns programmieren. Wenn das stimmt, dann ist damit wirklich alles möglich.

Was kannst Du mit NLP erreichen?

Du kannst

  • Dein Leben noch besser gestalten!
  • Deine Ausstrahlung erhöhen!
  • Deine Gefühle besser wahrnehmen und steuern!
  • Deine Vergangenheit entspannt aufarbeiten!
  • Dein Glaubenssystem und Deine Muster erkennen und optimieren!
  • Deine Motivation steigern!
  • Deine Lebensfreude steigern!
  • Schneller lernen lernen!
  • Dein Gehirn besser und effektiver nutzen!
  • Dein Kommunikationsverhalten verbessern!
  • Dich und Deine Produkte oder Dienstleistungen besser verkaufen!
  • Anderen Menschen gute Gefühle machen!
  • Und vieles mehr.

Wie kannst Du NLP erlernen?

Dafür gibt es viele Wege. NLP ist ein Modell, welches entstanden ist, indem in ihrem Gebiet erfolgreiche Menschen beobachtet und modelliert wurden. Daher nutzen viele Menschen die eine oder andere Technik davon schon ganz unbewusst. Andere Techniken müssen sie aber erst lernen. Wie das geschieht hängt oft von den finanziellen Mitteln, der verfügbaren Zeit und dem Lerntyp jedes einzelnen ab.

Willst Du Dich ohne finanziellen Aufwand näher mit NLP beschäftigen?

Dann kann ich Dir folgendes empfehlen:

Bist Du bereit etwas auszugeben um NLP näher kennenzulernen?

Folgende Produkte kann ich Dir dafür empfehlen:


Das NLP – Practitioner Handbuch

Das NLP-Master-Handbuch. Erlernen Sie NLP auf Master-Niveau

DER VOLKSPRACTITIONER – Grundausbildung im Modell von NLP

DER MASTERPRACTITIONER – NLP Referenz komplett auf DVD

Möchtest Du eine Ausbildung im Modell von NLP machen?

Da gibt es im Moment nur eine Empfehlung für mich. Chris Mulzer und seine NLP Ausbildung zum NLP Practitioner für 350 Euro in Berlin. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist einfach im Moment unschlagbar. Du bekommst dort eine NLP-Ausbildung auf sehr hohem Niveau. Davon kannst Du Dich auch vorher kostenlos überzeugen. Chris stellt einige Möglichkeiten zur Verfügung ihn vorher kostenlos kennenzulernen. Auch seine Produkte geben eine gute Visitenkarte seiner Trainerfähigkeiten wieder. Überzeuge Dich einfach selber!
Ganz neu bietet er auch die NLP-Mastery von Dr. Richard Bandler und John La Valle an. Melde Dich bei ihm an und Du kannst kostenlos an seinem Practitioner teilnehmen. So bekommst Du NLP von einem der Entwickler des Modells von NLP und eine komplette NLP Practitioner Ausbildung zu einem unschlagbar günstigem Preis. Klicke hier für mehr Informationen!

Über mich und diese Seite

Diese Seite widmet sich unterschiedlichsten Aspekten der Persönlichkeitsentwicklung. Die Themen gehen von NLP über Komfortzone bis zu konkreten Anregungen, wie Du Dein Leben noch glücklicher gestalten kannst.

Persönlichkeitsentwicklung mit Sascha Ballach

Nach der Ausbildung zum Fachinformatiker und anschließendem Studium arbeitete ich erfolgreich als Softwareentwickler bei namenhaften Firmen.

Meinen Lebenstraum, mit Menschen zu arbeiten, ihnen bei der eigenen Persönlichkeitsentwicklung zu helfen und so wirkliche Veränderungen zu bewirken, setzte ich in den nachfolgenden Jahren aktiv um.

Ich lebe meinen Lebensentwurf, den ich mir erträumt habe. Pro Jahr nehme ich mir 3 bis 6 Monate Zeit für Urlaub und Reisen in die ganze Welt. Ich habe komplett flexible Arbeitszeiten und kann von überall aus arbeiten. Ich beschäftige mich ständig mit meiner Persönlichkeitsentwicklung und der Erweiterung meiner eigenen Komfortzone, indem ich mich regelmäßig neuen Herausforderungen stelle.

Auf dem Weg meinen Lebensentwurf zu leben, habe ich gelernt mit Rückschlägen, Widerständen und Ängsten umzugehen und sie für mich zu nutzen. So spreche und schreibe ich aus eigener Erfahrung und kann meinen Lesern und Seminarteilnehmern konkret helfen ihren Lebensentwurf zu entwickeln und zu leben.

Ich bin  ausgebildeter NLP Trainer, veranstalte regelmäßig NLP Übungsabende und betreibe diesen Blog zur Persönlichkeitsentwicklung.

In meinen Seminaren, bei meinen Coachings und an mir selbst habe ich dabei das Konzept der Komfortzonenübungen entwickelt und kontinuierlich verbessert.

 

Du findest mich in folgenden Social Networks:
Facebook:
Auf Facebook bin ich erst seit ein paar Wochen und schon jetzt da mit Abstand am aktivsten.
Xing:
Bei Xing bin ich schon viele Jahre und habe auch noch das größte Netzwerk, Facebook holt aber mit riesen Schritten auf.
Twitter:
Mit Twitter kann ich noch nicht so richtig viel anfangen, trotzdem twittere ich immer wieder mal was ich gerade so mache. Bei mehr Followern werde ich das sicher noch intensiver nutzen.
LinkedIn:
LinkedIn ist ein Social Network für die berufliche Vernetzung, gerade im amerikanisch Raum sehr beliebt. Obwohl ich da auch keine Energie reinstecke wächst mein Netzwerk doch immer weiter.
MySpace:
Bei MySpace ist gar nichts los. Liegt vielleicht daran, dass ich kein Künstler bin und mich daher dort nicht wirklich vernetze. Weiß noch nicht, ob ich da Energie reinstecken soll.
Bloglines:
Mit Bloglines verfolge ich einige Blogs, die mich mehr oder weniger interessieren. Kannst ja mal einen Blick drauf werfen.
Mister Wong:
Mister Wong probiere ich einfach auch mal aus.

Immer mehr Leben
Sascha Ballach
Königsberger Dorfstr. 7
16909 Königsberg
Phone: +49 (0)163 42 22 399
Email: Sascha.Ballach@immermehrleben.de

Webprogrammierung und IT Management:
Sascha Ballach

Hinweis
Alle Texte dieser Seite sind geistiges Eigentum und unterliegen dem internationalen Copyright.

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (Google) Google Analytics verwendet sog. Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google Inc. in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.